Inhalt

Begabtenförderung

In Übereinstimmung mit den kantonalen und zentralschweizerischen Richtlinien wird die Begabungsförderung auf der Primarschule in erster Linie im Unterricht angeboten. Der individualisierende Unterricht und das Angebot an freien Tätigkeiten bieten dafür ideale Bedingungen.

Lernumgebungen, thematische Arbeitspläne mit unterschiedlichen Anforderungsniveaus, entsprechende Lehrmittel, der Einsatz von offenen Aufgabenstellungen, Unterrichtsgefässe wie die freie Tätigkeit, das Führen von Lernheften oder Portfolios sind nur einige Beispiele die zeigen, dass Begabungsförderung integrierter Bestandteil des Unterrichts sein kann und soll. Ergänzend kommen spezielle, lerngruppenübergreifende Angebote dazu: Der PrixChronos, der Besuch des Tüftelwerks, das Mathekänguru….

Damit wird ein Schritt von der Begabungsförderung hin zur Begabtenförderung vollzogen.